Stuttgart: Wohnanlage Weissenhofsiedlung

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe
Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

1927

Architekt: Mies van der Rohe

Am Weissenhof 14–20, Stuttgart

Im vierge­schos­sigen Wohnblock befinden sich vierund­zwanzig Wohnungen mit 48 bis 80 Quadratmeter Wohnfläche. Die Konstruktion erfolgte als Eisenfachwerk mit Ausfachungen aus Ziegelsteinen. Lediglich Treppenhäuser, Küchen und Bäder sind unver­än­derbar, alle übrigen Flächen sind durch nicht­tra­gende Innenwände aus Bimsdielen oder Sperrholzplatten flexibel zu nutzen.

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Wohnanlage, 1927. Architekt: Mies van der Rohe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.